INFOCENTER AUF DREI AUSSTELLUNGSETAGEN

Der Wiederaufbau des Berliner Schlosses steht im Mittelpunkt des Rundgangs durch die Ausstellungen in der Humboldt-Box. Über drei Ausstellungsetagen werden die Besucher zu einer Entdeckungstour eingeladen. Im 1. Obergeschoss zeigt der Förderverein Berliner Schloss e.V. ein großes historisches Stadtmodell zur Geschichte des Schlosses. Die Besucher können sich über die Geschichte des Berliner Schlosses und des Schlossplatzes, die Rekonstruktion der barocken Fassaden und die Bauplanung des Architekten Prof. Stella informieren. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Bauherrin für das Projekt, stellt die Planung für den Neubau vor.

In den Ausstellungsetagen im 2. & 3. Obergeschoss präsentieren die Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und die Humboldt-Universität während der Bauphase des Humboldt Forums Ausschnitte ihres reichen Sammlungs- und Medienbestandes und geben einen faszinierenden Ausblick auf das innovative Konzept, das sie dort verwirklichen wollen.

Man sollte bei seinem Rundgang nicht versäumen, eine Verweildauer auf den Terrassen und einen Besuch im Café/Restaurant „Humboldt Terrassen“ einzuplanen.